AGS in Brüssel

Europa

EU- Kommissar Günther Öttinger im Gespräch mit Andre Brümmer

Brüssel, 9/10.10.2019:

Eine Delegation des Bundesvorstandes der AGS besuchte Brüssel, verbunden mit einem dichten Programm. Telnehmer: Ralph Weinbrecht (Bundesvorsitzender),  Dr. Dieter Falk  und André Brümmer (Bundesvorstand). Zahlreiche Gespräche mit Selbständigen und politischen Vertreter*innen rechtfertigten den Aufwand (auf eigene Kosten). 

Die Reihe von Gesprächen wurde eingeleitet mit einem Treffen mit selbständigen Genossen aus der SPÖ und der SPD sowie zwei Vertreter*innen der FES. Dem folgte ein Austausch mit Mitgliedern des SPD- Ortsvereins Brüssel. Am Abend besuchten die AGS´ler noch eine Veranstaltung der Europa- Union in der NRW- Vertretung. Der scheidende EU- Kommissar Günter Öttinger plauderte aus seiner Amtszeit. Wer Günter Öttinger bisher mit spöttischen bis hämischen Kommentaren verband, lerne nun den interessanten und unterhaltsamen Politiker kennen.

Am nächsten Tag folgten Begegnungen mit Gaby Bischoff MdEPund Evelyne Gebhardt MdEP. Themen waren die Vorschläge der AGS zu eine innovativen Entwicklung der deutschen Wirtschaft und die Ziele der Europäischen Vereinigung sozialdemokratischer UnternehmerInnen SE4DS. 

Ein Höhepunkt der Fahrt war die Teilnahme an einem Forum über Wasserstoff- Technologie. 

Hochrangige und kompetente Vertreter*innen aus Wissenschaft, Verbänden und Industrie berichteten und diskutierten über die Zukunft der Waasserstoff-Technologie. Die AGS vertritt hier schon lange die These, dass nicht dem Elektro- Antrieb, sondern der Wasserstoff-Technologie die Zukunft gehört.