Christiane Karl geht in´s Rennen!

Kommunalpolitik

Städteregionsratswahl in der Städteregion Aachen: AGSREGIOAACHEN-Vorstandsmitglied bewirbt sich! Am 6. Februar 2014 wurde Christiane Karl als Herausforderin von Helmut Etschenberg einmütig als Kandidatin für das Amt der Städteregionsrätin vorgeschlagen. Chirstiane hielt eine großartige Bewerbungsrede! Gute Stimmung der Delegierten im Talbahnhof in Eschweiler! Christiane Karl ist auch Vorstandsmitglied der AGSREGIOAACHEN!

Am Mittwochabend wurde Christiane Karl von den SPD- Unterbezirken Stadt und Kreis Aachen einstimmig und ohne Enthaltung zur Kandidatin der SPD für das Amt des Städteregionsrates gewählt. Diese Entscheidung der Vorstandsgremien muss noch auf der Kreiswahlkonferenz am 21. Februar formell durch die Delegierten bestätigt werden. Seit fünf Jahren ist die Eschweilerin Christiane Karl bereits stellvertretende Städteregionsrätin und konnte bereits während einer Legislaturperiode im Kreistag und einer im Städteregionstag kommunalpolitische Erfahrungen sammeln. Sie gehört dem Tourismus- und Kulturausschuss sowie dem Ausschuss für Rettungswesen und Bevölkerungsschutz an, emotional sieht sie sich aber auch in den Themen des Sozialausschusses zu Hause, der auch den Bereich des Demographischen Wandels bearbeitet. Christiane Karl möchte als Städteregionsrätin die regionale Gebietskörperschaft „kreativer und besser gestalten, als es der Amtsinhaber zur Zeit tut“, erläutert sie und möchte „keine reine Verwalterin sein, sondern gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Chancen und vielfältigen Potenziale unserer Region nutzen und ausschöpfen“. Ihre Schwerpunkte liegen in dem Erhalt und der Neuschaffung von Arbeitsplätzen und in der Bildung: „In der StädteRegion gehen immer mehr Arbeitsplätze, ganz besonders die industriellen, verloren. Es kann nicht sein, dass wir tatenlos zusehen. Unsere Region ist nur dann attraktiv, wenn die Menschen, die hier leben, auch Arbeit finden. Die StädteRegion muss als Unternehmensstandort gestärkt werden.“ Und weiter: „Gerade junge Menschen brauchen Perspektiven und sollen die Möglichkeit erhalten, nach ihrem Abschluss einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Und zwar innerhalb der StädteRegion, damit sie uns hier erhalten bleiben.“ Christiane Karl will (ihre Kontakte zu und das Know- how der AGS nutzend) gemeinsam mit der Politik "ein attraktives Umfeld schaffen, das dem Handwerk und den Industriebetrieben, dem Handel und dem Dienstleistungebereich gut ausgebildete Fachkräfte zur Verfügung stelllt!" Martin Peters, Unterbezirksvorsitzender der SPD Kreis Aachen, freut sich über „die gute Kandidatin“ und führt aus: „Christiane Karl ist nicht nur ein kreativer Kopf, sondern auch sehr erfahren in der Politik. Sie ist geradlinig und dynamisch und wird die StädteRegion ideal vertreten. Sie hat alle Strategien der Fraktion mitentwickelt und umgesetzt.“ Auch der Vorsitzende des Unterbezirks Stadt Aachen, der Landtagsabgeordnete Karl Schultheis, lobt Christiane Karl: „Sie ist gut vernetzt und setzt sich schon seit Jahrzehnten für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger ein. Sie ist mit großer Leidenschaft bei der Sache, sie ist genau die Kandidatin, die wir brauchen!" AGSREGIOAACHEN- Vorsitzender André Brümmer: "Sie kann´s! Sie wird´s!"