AGS: Selbständige in der SPD

Für eine soziale, nachhaltige und ökologische Wirtschaft

AGS- Wirtschaftsempfang 2022

Veröffentlicht am 29.01.2022 in Veranstaltungen

Verena Hubertz MdB Stellvert.Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion

WIRTSCHAFTSEMPFANG 2022 der AGS

 

Berlin/WEB, 28.01.2022

Nach einer Zwangspause durch die Corona-Pandemie konnte die Bundes- AGS in diesem Jahr wieder ihren Wirtschaftsempfang veranstalten, wenn auch nur im Online- Format. 

Das letzte Jahr hat uns alle sehr gefordert und es gab viele Veränderungen. Wir sind wieder die Kanzlerpartei in einer neuen, dynamischen Koalition.

Die Klimawende, der laufende Umbau unserer Wirtschaft, Materialengpässe, Wohnungsmangel und eine sich verändernde Mobilität: All das wird uns als Unternehmerinnen und Unternehmer beschäftigen. Aber auch die bessere Absicherung von Selbständigen ist notwendig, wie uns die derzeitige Krise gezeigt hat.

Es gibt viel zu tun und zu bereden.

Der AGS- Wirtschaftsempfang dient auch dazu, aktuelle Themen aufzugreifen und im Dialog mit den Teilnehmern

zu erörtern.

Dabei stehen traditionell fachkundige ReferentInnen Rede und Antwort. 

 

Ralph Weinbrecht

Vorsitzender der Bundes- AGS

 

Verlauf der Veranstaltung

Nach der Begrüßung durch den AGS- Bundesvorsitzenden Ralph Weinbrecht sprach Katharina Barley MdEP 

(Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments) per Videobotschaft ein Grußwort. 

Dr. Iris Spieß (Stellv. AGS- Bundesvorsitzende) leitete als Moderatorin über zu einer Rede von Maria Noichl MdEP

(Bundesvorsitzende der ASF). Deren Thema war: 

"Muss unsere Wirtschaft weiblicher werden?"

Es folgte ein Beitrag  von Verena Hubertz MdB (stellv. Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion).

Ein Grußwort trug auch dieses Mal wieder Holger Schwannecke bei, Generalsekretär des Zentralverbands des

Deutschen Handwerks, ZDH. Seine Botschaft enthielt Anliegen des Handwerks.

Besonders gefreut hat es uns,  dass unsere Freunde der SE4DS (Self-Employed, Entrepreneurs and Enterprise

among European Democrats and Socialists) von den europäischen Schwesterparteien noch kurze Grußworte beitrugen.

Sie kamen von unseren schwedischen Partnern und Freunden (Patrik Hedlund (Chef der Sozialdemokraten in Uppsala), Helena Olsson und Mark Schneider), 

sowie aus Österreich (Kommerzialrat Thomas Schaden (Vizepräsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich).

Das Schlußwort zum ersten Teil der Veranstaltung sprach Angelika Syring (Stellv. AGS-Bundesvorsitzende).

 

Im Anschluß gab es noch die Möglichkeit der Teilnahme an einem  "Digitalen Meet and Greet".

 

Vier Foren standen zum Meinungs- und Informationsaustausch zur Verfügung, zu folgenden Themen:

  • Demografischer Wandel /Fachkräftemangel (Moderator: Jörg Neigefindt)
  • Energiewende/Umbau der Wirtschaft (Carsten Bielefeld)
  • Selbständige in Europa (Dr. Dieter Falk)
  • Weibliche Wirtschaft/Gleichstellung mit Maria Noichl, Moderation: Angelika Syring

Angelika Syring fasste die Beiträge zusammen, die Verabschiedung übernahm Dr. Thorsten Heinze,

verbunden mit einerm Dank an alle Gäste und Mitwirkenden.

Fazit: 

Die Teilnahme an der Veranstaltung war sehr gut und übertraf unsere Erwartungen: Fast 130 TeilnehmerInnen folgten der Veranstaltung online.

 

Fotos zur Veranstaltung

Stream   (Wird zeitnah verfügbar sein)