AGS: Selbständige in der SPD

Für eine soziale, nachhaltige und ökologische Wirtschaft

AGS und Europäische Partner fordern Sofortmaßnahmen

Veröffentlicht am 15.03.2022 in Arbeit und Wirtschaft

EUROPA, 12.März 2022

In einer Pressemeldung fordert die SE4DS :

Sofortmaßnahmen zu den Energiepreisen erforderlich -

Europa unabhängig von fossilen Rohstoffen aus Russland machen.

Veröffentlichung auch im SE4DS- Teil der WEB- Seite der Bundes- AGS

Pressemitteilung von SE4DS:
Sofortmaßnahmen zu den Energiepreisen erforderlich -

Europa unabhängig von fossilen Rohstoffen aus Russland machen
Wir, die Vertreter sozialistischer und sozialdemokratischer Unternehmer in sechs EU-Mitgliedstaaten, die in SE4DS zusammengeschlossen sind: Selbständige, Unternehmer, Unternehmen unter europäischen Demokraten und Sozialisten, erklären:
Der Angriffskrieg von Präsident Putin gegen die Ukraine verschärft die Energiekrise in der EU. Kurz vor dem Einmarsch in die Ukraine waren die Großhandelspreise für Gas rund 200% höher als vor einem Jahr (Februar 2022). Die Stromgroßhandelspreise waren einem ähnlichen Muster gefolgt.

Vor diesem Hintergrund unterstützen wir voll und ganz die Europäische Kommission, dringende und wirksame Sofortmaßnahmen in Bezug auf die Energiepreise einzuleiten und Europa unabhängig von russischen fossilen Brennstoffen zu machen.

Daher unterstreicht der SE4DS die Notwendigkeit, dass die Mitgliedstaaten
• kurzfristige Unterstützung für KMU, Kleinstunternehmen, Haushalte und schutzbedürftige Verbraucher bei der Festlegung regulierter Preise und/oder Steuererleichterungen oder direkter staatlicher Beihilfen gewähren;
• vorübergehende steuerliche Maßnahmen für Windfall Profits zur Umverteilung an die am stärksten betroffenen Unternehmen und Haushalte einführen;
• das gesamte System des Emissionshandelssystems zumindest für eine Übergangszeit dahingehend ändern, dass steigende Einnahmen aus dem Emissionshandel zur Entlastung der Wirtschaft genutzt werden.

Für die Mitgliedstaaten der Europäischen Union, ihre Institutionen, aber auch die assoziierten europäischen Länder ist es von größter Bedeutung, gemeinsam und solidarisch zu handeln, um Menschen und Unternehmen zu helfen. Es ist mehr denn je an der Zeit, die europäische Solidarität und europäische Stärke zu vergrößern.

Im Hinblick auf die Beendigung unserer Abhängigkeit von russischen Fossilien unterstützen wir als SE4DS das soeben veröffentlichte Maßnahmenpaket der Europäischen Kommission.

In der Tat: Ein besser integriertes EU-Energiesystem auf der Grundlage erneuerbarer Energien und größerer Energieeffizienz ist die kostengünstigste Lösung, um unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen auf der Ebene von Industrie, Gebäuden und Haushalten zu verringern. 

Hier die PM im Orginal: 

PRESS COMMUNICATION OF SE4DS: EMERGENCY MEASURES ON ENERGY PRICES NEEDED - MAKE EUROPE INDEPENDENT ON FOSSILS FROM RUSSIA

Emergency measures on energy prices needed - Make Europe independent on fossils from Russia 

We, the combined representatives of socialist and social-democratic entrepreneurs in six EU Member States associated in SE4DS: Self-Employed, Entrepreneurs, Enterprise among European Democrats and Socialists, state:

President Putins war of aggression against Ukraine is aggravating the energy crises in the EU. Just before the invasion of Ukraine, wholesale gas prices were around 200% higher than a year ago (February 2022). Wholesale electricity prices had followed a similar pattern. 

Against this background we fully support the European Commission to launch urgent and efficient emergency measures on energy prices and make Europe independent from Russian fossil fuels.

Therefore, the SE4DS unterlines the need that Member States 

· provide a short-term support for SME, micro-enterprises, households and vulnerable consumers in setting regulated prices and/or tax reliefs or direct state aids;

· impose temporary tax measures on windfall profits for redistribution to the most affected companies and households;

· amend the whole system of the Emission Trading System for a transitional period at least to use increase emissions trading revenues to ease pressure on the business sector. 

For the Member States of the European Union, its institutions, but also associated European countries, it is paramount to act jointly and in solidarity in order to help people and business. It is more than ever time to reinforce European solidarity and European strength. 

With regard to phasing out our dependence on fossils from Russia, we as SE4DS are supporting the proposed set of measures by the European Commission just published. 

Indeed: A better integrated EU energy system based on renewables and greater energy efficiency is the most-cost effective solution to reduce our dependence on fossil fuels at the level of industry, buildings and homes.

Signed March 12th, 2022 by:

SWV Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Österreich, Austria
Dr. Christoph Matznetter

CNE - Commission Nationale Enterprise – PS, France
Partick Ardoin

Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD – AGS, Germany
Ralph Weinbrecht

Rode Ondernemers, PvdA, Netherlands
Remco Boas

Unión de Profesionales y Trabajadores Autónomos – UPTA, Spain
Cesar Garcia Arnal

Tjänstemannaföreningen i Uppsala, Sweden
Caitlin McEvoy