AGS: Selbständige in der SPD

Für eine soziale, nachhaltige und ökologische Wirtschaft

ags-aktuell: Beiträge aus Bund und Ländern

Auf ags-aktuell befinden sich Beiträge aus Bund und Ländern sowie von Organisationen und Verbänden, die sich mit (für die AGS relevanten) Themen befassen.

Die Inhalte entsprechen nicht immer den Vorstellungen der SPD und werden nicht immer von der AGS geteilt. Sie dienen aber als Diskussionsgrundlage. 

Beiträge aus den Ländern und Bezirken werden gerne aufgenommen, bitte an den Redakteur (mail@andrebruemmer.de) senden. 

André Brümmer

Redakteur

(Zurück) zum WEB- Auftritt der Bundes- AGS

Laschet täuscht in NRW KleinunternehmerInnen

Armin Laschet, NRW- Ministerpräsident in Auszeit (Wahl) preist bei jeder Gelegenheit seine (angeblich) hervorragende Regierungsarbeit in NRW.

Aber wie sieht die Realität aus? Dazu ein Beispiel aus NRW.

Klein- UnternehmerInnen sehen sich von der Regierung Laschet getäuscht. Die CDU/FDP- Landesregierung soll Förderbedingungen für Gewährung der Corona- Soforthilfe nachträglich so verändert haben, dass insbesondere Kleinst- UnternehmerInnen eine erheblich höhere Rückzahlung der erhaltenen Mittel droht. Ein solches, wahrscheinlich rechtswidriges Verhalten der Landesregierung ist selbst für den "Konzern- Förderungsverein"  CDU/FDP außergewöhnlich. Aber KleinunternehmerInnen  gehören nicht zur Klientel der CDU/FDP, von denen man Parteispenden erwarten darf. 

Dazu ein Bericht in der Stolberger Zeitung vom 21.09.2021.

 

Olaf Scholz und die SPD wählen!

Wahlaufruf

der Unternehmerinnen und Unternehmer in der SPD,

SPD-Bundesarbeitsgemeinschaft der Selbständigen (AGS)

Nach 16 Jahren Unionsregierung stellen wir selbstbewusst fest: Nur Dank sozialdemokratischer Reformen ist unser Land vom „kranken Mann Europas“ zu einer wieder erfolgreichen Wirtschaftsmacht geworden.

AGS zu: TAG DES HANDWERKS 2021

Bleibendes erschaffen...

Am 18. September findet zum 11. mal der Tag des Handwerks statt. Was die "Wirtschaft von nebenan"

Tag für Tag leistet, zählt auch morgen noch (Quelle: Handwerk .de).

Dazu die AGS: 

Die Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD (AGS) setzt sich insbesondere für die Belange des Handwerks ein. Schon vor über hundert Jahren spielten Handwerker wie August Bebel oder Friedrich Ebert führende Rollen in der SPD. Wir wussten schon immer - nicht erst, seit Fachkräfte knapp sind - die Qualität guter (Hand-)Arbeit zu schätzen. Die duale Berufsausbildung ist die Basis, Bafög- und Erasmusförderungen sind durch die SPD Gesetz geworden. Derzeit fordern wir die Befreiung von den Meistergebühren.

 

Ralph Weinbrecht, me,

Vorsitzender der Bundes-AGS

NRWSPD- Chef stellt SPD-Programm vor

#handwerkumzwoelf:

Thomas Kutschaty zu Gast beim HANDWERK.NRW

Sein Thema: 

RESEPEKT, WOHLSTAND und ZUSAMMENHALT

Das Zukunftsprogramm der Sozialdemokratie 

KULTUR.MACHT.ZUKUNFT


KULTUR.MACHT.ZUKUNFT
Respekt für Kulturschaffende

 03. September 2021: Die AGS veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Kulturforum der Sozialdemokratie e.V. eine Online- Veranstaltung zum Thema: Kulturschaffende. Ort: digital über Webex

Das Podium nahm   Klara Geywitz, stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD und des Kulturforums teil.