Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD, AGS:

Für eine soziale, nachhaltige und ökologische Wirtschaft

Grußworte des AGS- Bundesvorsitzenden
Ein gutes Team!

And so it is Christmas..., so beginnt ein Song von John Lennon.

Ja, es ist wieder Weihnachten, die Feiertage stehen vor der Tür und die meisten von uns werden ein "Break" machen.

Es ist für uns Selbständige eine Vollbremsung von 100 auf Null, wie jedes Jahr!

Wir sind bis zum Schluss eingespannt.

Es war ein forderndes Jahr, wieder einmal: Nach den 2 Jahren Corona, den nicht

mehr funktionierenden Lieferketten und einem Krieg, zurück in Europa. 

Unsere Bundesregierung unter der Führung von Olaf Scholz macht wirklich einen

guten Job in dieser Mehrfachkrise, auch mit unserer tatkräftigen Unterstützung.

Jetzt gilt es die Weichen zu stellen für eine erfolgreiche Zukunft unseres Landes

und von Europa. Wir sind alle aufgefordert, als Wirtschaftsorganisation unserer

Partei dazu beizutragen. 

Wir feiern 2023 unser 70 Jähriges Jubiläum. Wir haben die große Chance,

den Kurs der Transformation mitzugestalten und werden das auch aktiv tun.

Das zeigt auch unser Inovationspreis der AGS 2022. Die Preisträger mit

ihren neuen Ideen und Produkten sind wichtig für die Zukunft Europas.

Für diese Zukunft setzten wir uns auch mit unseren Freunden der SE4DS ein.

Ihre/Eure Meinung war und ist uns als Bundes AGS sehr wichtig. Deshalb

haben wir in den letzten Jahren immer wieder Umfragen gestartet und

Meinungen zu aktuellen Themen abgefragt, um diese dann direkt in

unsere Papiere für Partei und Fraktion in Bund und EU einfließen zu

lassen. Das werden wir auch weiterhin tun. 

Wir planen schon die nächste Veranstaltung für 2023. Es ist die dritte

im Bereich Kultur, Titel: Kultur. Macht . Zukunft. Ende Januar wird es

soweit sein.

Wir Selbständigen sind eine besondere Art, wir wollen immer

erfolgreich mit unseren Produkten und Dienstleistungen am Markt sein:

Für uns und unsere MitarbeiterInnen. So sind wir eben.

The War is Over... Das wäre die Schlagzeile, die wir uns an Sylvester

wünschen, damit sie im nächsten Jahr wahr wird. Wir sind in diesen

Tagen in Gedanken bei den Menschen in den Kriegsgebieten.

Lasst uns Positiv ins neue Jahr blicken, die Chancen sehen,

die wir nutzen werden, nicht nur die Risiken. Corona haben wir gemeinsam

überstanden, den Krieg Putins werden wir auch zusammen überstehen

und wenn es sein muss, erfinden wir uns neu mit unseren Unternehmen.

Das tun wir doch schon seit mehr als 70 Jahren erfolgreich.

 ...and a Happy New Year wünscht Euch und Euren Familien und

MitarbeiterInnen das AGS- Bundesvorstands- Team.

 

Ralph Weinbrecht

CHINA- Positionen der AGS

Positionspapier deer AGS:

 

"Für eine offensive Chinastrategie"

  • Die AGS fordert von der Bundesregierung eine Neueinschätzung unseres Verhältnisses zu China.

  • Allerdings ist gleichzeitig zu fragen, ob die Entwicklungen seit dem 24. Februar 2022 nicht dazu führen müssten, die zentralen außenhandelspolitischen und ökonomischen Konsequenzen insgesamt zu identifizieren (z.B. auch im Verhältnis zu den USA).

  • In jedem Fall müssen im Ergebnis die Schlussfolgerungen für eine neue Chinastrategie eng abgestimmt mit der Europäischen Union sein.

  • Die Unternehmen, auch die kleinen und mittleren deutschen und europäischen erwarten Planungssicherheit und Leitplanken für ihr künftiges Engagement in China und darüber hinaus.

  • Europa ist einer der wichtigsten Märkte der Welt und sollte deshalb selbstbewusster für seine Interessen eintreten.

    Die Beziehungen zwischen China und Deutschland haben eine lange Tradition basierend auf gegenseitigem Respekt und wechselseitiger Anerkennung. Sie sind vielfältig und eng. China ist aktuell mit rd. 10% des deutschen Handelsvolumens unser wichtigster Handelspartner. Zudem ist Deutschland wie auch die übrigen G7-Länder bei Rohstoffen stark abhängig von China – beispielsweise bei Silizium oder Seltenen Erden.

    Der Aufstieg und die damit gewachsene geopolitische Bedeutung der Volksrepublik China birgt eine Vielzahl von Herausforderungen, bietet aber auch einige Chancen für Deutschland und die EU. Die China-Strategie muss deshalb Antworten geben zu Fragen der Wettbewerbsbeziehungen, Partnerschaft und Systemrivalität.

    Für uns gilt der Grundsatz: Auch künftig im ständigen Dialog mit China bleiben und dabei alle Fragen offen ansprechen!

 

Neue AGS- Umfrage

7. AGS-Umfrage zum Thema "Energie"

 

Liebe LeserInnen

Deine /Ihre Meinung ist uns wichtig.

Die Arbeitsgemeinschaft Selbständige (AGS) führt seit einiger Zeit Umfragen bei Unternehmen und Selbständigen durch, um deren Probleme und Bedürfnisse besser in die Partei, Landesverbände und Fraktionen zu transportieren und daraus Positionen für die Wirtschaftspolitik der Zukunft abzuleiten. 

Deine/Ihre Antworten helfen dabei, den Herausforderungen auch auf zukünftige Krisen und Ereignisse als Land und Kontinent schneller und noch besser begegnen zu können.

Deshalb bitten wir Euch/Sie um Mitarbeit auch in dieser Umfrage. Bei der letzten Umfrage haben sich über 1.800 Unternehmer*innen beteiligt. Dank dieser Beteiligung sind wir repräsentativ. Mitmachen lohnt sich. Für eine starke Stimme der Wirtschaft in der SPD.

 

Hier geht es zur 7. AGS-Umfrage

 

Die Umfrage wird zu 100% anonym durchgeführt. Deine/Ihre Antworten können und werden nicht mit Dir/Ihnen in Verbindung gebracht. Die Umfrage endet am 15.01.23.

 

AGS gratuliert Jörg Dittrich
HP Wollseifer (li), Jörg Dittrich( r).Foto: ZDH/Sascha Schneider

ZDH PM 09.12.2022

Jörg Dittrich ist neuer Handwerkspräsident

Das Handwerk hat am 8. Dezember auf dem Deutschen Handwerkstag in Augsburg mit überwältigender Mehrheit Jörg Dittrich zum neuen Präsidenten des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) gewählt. Er folgt auf Hans Peter Wollseifer.

Die AGS dankt Hans Peter Wollseifer für viele Jahre guter Zusammenarbeit!

Die AGS wünscht Jörg Dittrich viel Freude und Erfolg bei der Erfüllung seiner Aufgaben und möchte die Zusammenarbeit zwischen ZDH und AGS gerne fortsetzen.

AGS gratuliert Jörg Dittrich
HP Wollseifer (li), Jörg Dittrich( r).Foto: ZDH/Sascha Schneider

ZDH PM 09.12.2022

Jörg Dittrich ist neuer Handwerkspräsident

Das Handwerk hat am 8. Dezember auf dem Deutschen Handwerkstag in Augsburg mit überwältigender Mehrheit Jörg Dittrich zum neuen Präsidenten des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) gewählt. Er folgt auf Hans Peter Wollseifer.

Die AGS dankt Hans Peter Wollseifer für viele Jahre guter Zusammenarbeit!

Die AGS wünscht Jörg Dittrich viel Freude und Erfolg bei der Erfüllung seiner Aufgaben und möchte die Zusammenarbeit zwischen ZDH und AGS gerne fortsetzen.